Vorstellung der Hochschulgruppen an der Uni Kassel: RCDS – Die Studentenunion

Logo des RCDS
Logo des RCDS Kassel (Quelle: Facebook)

Was sind eure Themenschwerpunkte?

Wir sind der Ring Christlich-Demokratischer Studenten und stehen politisch der CDU nahe.

Für uns stehen Leistungsbereitschaft und Eigenverantwortung im Mittelpunkt.
Wir setzen uns für eine Entschlankung des AStA-Haushaltes und somit eine Senkung der Semesterbeiträge ein, da wir überzeugt davon sind, dass Studenten mit ihrem knappen Budget nicht für politischen Aktivismus von Partialinteressen aufkommen sollen.

Des Weiteren setzen wir uns für eine leistungsorientierte Lehre ein, um die Chancen unserer Absolventen auf dem Arbeitsmarkt zur erhöhen. Für uns ist die Freiheit der Forschung wichtig, da wahrer Erkenntnisgewinn unabhängig von politischen Interessen sein muss.

Außerdem stellen wir uns vehement dem Versuch entgegen, Gendersprache in die Bewertung von Klausuren einfließen zu lassen, da für uns Universitäten ein Raum des Wissenserwerbs sind und nicht der einseitigen politischen Prägung.

Wie wollt ihr euch in den kommenden Monaten mit Blick auf Corona für die Studierenden einsetzen?

In Hinblick auf Corona setzen wir uns – natürlich unter Beachtung der körperlichen Unversehrtheit – für eine schnellstmögliche Rückkehr zur Präsenzlehre ein, da wir sowohl den Kontakt zu anderen Studenten als auch die Universitätsräume als Lernort außerhalb des oft sehr kleinen Studentenzimmers als ein wichtigstes Element des Studiums sehen. Auch eine Hybridlehre sehen wir als eine Möglichkeit, damit Risikogruppen weiterhin von zu Hause lernen können. Vor allem die Öffnung der Unibibliothek sehen wir als notwendig für ein erfolgreiches Absolvieren des Studiums an.  Außerdem erachten wir es als wichtig, in der digitalen Vorlesungszeit den Studenten möglichst viel verlässliche Struktur und Regelmäßigkeit zu ermöglichen, damit das kontinuierliche Lernen und somit der Lernfortschritt nicht auf der Strecke bleibt, damit unsere Studenten optimal auf das Leben und den Beruf vorbereitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.